Anlass „Hochäcker“, 15. August 2020

Am 15. August 2020 wurde auf dem Areal der Obstsortensammlung ein öffentlicher Anlass zum Thema Hochäcker durchgeführt. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Rund 500 Interessierte aus allen Bevölkerungsschichten kamen nach Hofen.

Nachdem der Blueschtapéro wegen der Corona-Lage abgesagt werden musste, hat sich der Vorstand unseres Vereins entschieden, diesen Anlass zusammen mit dem Verein Landschaftsqualität Oberthurgau und der kantonalen Abteilung Natur und Landschaft des Amtes für Raumentwicklung durchzuführen.

Mittelalterliche Landschaftsform

Auf den geführten Rundgängen liessen sich die zahlreichen Besucher in Gruppen die Obstsortensammlung erklären und bestaunten anhand einer kleinen Ausstellung unsere Sortenvielfalt. In der Parzelle Süd mit ihren markanten Hochäckern wurde die bis ins Mittelalter zurückreichende Entstehung dieser Landschaftsform dargelegt. Der unbestrittene Höhepunkt war das Pflügen mit einem zweihundertjährigen Beetpflug mit vier imposanten Ochsen. Die Bilder waren einmalig und berührend. Man spürte die harte Arbeit von Mensch und Tier in den vergangenen Jahrhunderten. So etwas wird man wohl lange Zeit nicht mehr sehen!

Viele freiwillige Helfer

Der Anlass konnte nur so gut durchgeführt werden, weil zahlreiche Vereinsmitglieder sich unentgeltlich und spontan zur Verfügung stellten. Erwähnt seien: Urs Peter Zwingli: Pressearbeit; Gust Schoch und Wisi Hofstetter: Verkehr und Parkierung; Elisabeth Fehse und Erika Willi: Gruppenführung; Willi Bischofberger und Laurenz Winkler: Obstsortensammlung sowie Peter Heinzelmann mit dem TV Roggwil: Verpflegung; Hansjakob Zwingli: Organisation.