Eine Sehenswürdigkeit im Oberthurgau

Fast 400 Hochstammbäume, jeder eine andere Sorte, jeder beschriftet mit seltsam anmutenden Namen wie Schweizerhose, Winterforelle oder Ananas Reinette: Die Obstsortensammlung Roggwil ist einzigartig: In der Blütezeit im Frühling ein wahre Pracht fürs Auge, im Sommer und Herbst, wenn die Bäume eine unglaubliche Vielfalt an Früchten in den unterschiedlichsten Formen und Farben tragen, ein Erlebnis. Der Obstgarten in Hofen steht ihnen für eine Besichtigung das ganz Jahr über offen. Oder lassen Sie sich von einem unserer Pomologen durch die Anlage führen. Sie werden staunen!

Führungen für Gruppen, Vereine, Firmen und Schulklassen

Ein lohnendes Ausflugsziel für Jung und Alt

 
Die Obstsortensammlung in Hofen ist ein ideales Ziel für halbtägige Ausflüge. Der Obstgarten steht allen Interessierten das ganze Jahr offen. Verbinden lässt sich die Besichtigung mit einer Wanderung oder einer Velofahrt durch die herrliche Kulturlandschaft des Oberthurgaus. Gleich bei der Obstsortensammlung befindet sich auch der Findlingsgarten, der aus dem Bau des Autobahnzubringers A1.1 entstanden ist.

Interessantes über Obstbau und Obstsorten erfahren

 
Ein Vereinsmitglied und Pomologe führt Sie durch den Obstgarten in Hofen. Dabei erfahren Sie viel Interessantes über den Obstbau, die Obstsorten und die Arbeit des Vereins zur Erhaltung alter Obstsorten. Führungen sind zu jeder Jahreszeit möglich. Eine Augenweide ist der Garten in der Blüte, je nach Witterung von Ende April bis Mitte Mai. Während der Erntezeit kann Ihre Gruppe die zum Zeitpunkt Ihres Besuchs reifen Früchte degustieren.

Von der geschmacklichen Vielfalt kosten

 
Ein ganz besonderes Erlebnis ist es, Früchte mit einzigartigen Aromen zu kosten, die so nicht mehr im Handel erhältlich sind. Bei einer Führung während der Erntezeit können sie eine Vielzahl an Früchten direkt ab Baum degustieren: Mitte Juni bis ca. Ende Juli Kirschen, ab Juli Zwetschgen und Pflaumen und die ersten Äpfel, im September und Oktober eine Vielzahl an Äpfeln und Birnen.


Ort: Obstsortensammlung Roggwil, Hofen, CH-9325 Roggwil
Dauer: ca. eineinhalb Stunden
Kosten: CHF 100.– für Gruppen bis maximal 25 Personen; grössere Gruppen auf Anfrage.

Kontakt